Andreas Neumayr Logo


Die Software für Ihre Tierarztpraxis

Das Praxisverwaltungsprogramm von Andreas Neumayr ist bereits seit 2002 im Einsatz. Nicht nur der günstige Preis, sondern vor allem auch die gute Erreichbarkeit bei Fragen, Problemen und zur Verwirklichung neuer Ideen, ist die Hauptursache dafür, dass Praxis_2 heute vermutlich das meistverwendete Programm bei Tierärzten in Österreich ist. Wir sehen es als Verpflichtung gegenüber den Anwendern, dieses Programm auch in Zukunft in der bewährten Art weiter zu betreuen und an kommenden Anforderungen anzupassen.
Auf dieser Seite wird das Praxisverwaltungsprogramm überblicksmäßig vorgestellt. Sollten Sie Interesse an dem Programm haben, können Sie die Praxisverwaltung nach Vereinbarung kostenfrei testen.


Menü:

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Spezielle Funktionen für die Tierarten Rind und Schwein

Mehrere Datenquellen kombinieren

Zukunftssicher durch ständige Weiterentwicklung und Erweiterungen

Bilder


Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Erfassung und Verwaltung der Tierbesitzer mit Versendung von Rechnungen (auch per E-Mail) und Organisation der Adressen für Newsletters per E-Mail und Post.
  • Erfassung aller wichtigen Patientendaten und deren Behandlungen.
    • Anamnese, Diagnose, Leistungen, eingesetzte Medikamente (mit Chargen-Nummern) und beliebig langen Notizen.
  • Komplettes Rechnungswesen (u.a. Offene Posten verwalten, Rechnungen schreiben, Einnahmen buchen, Mahnungen schreiben)
  • Ausdrucken direkt aus dem Programm heraus
    • Abgabebelege, Besamungsscheine, Rechnungen und Wartezeitenzettel können direkt aus dem Programm heraus in verschiedenen Formaten ausgedruckt werden.
    • Neben den üblichen Druckern für A4-Blätter können auch Etikettendrucker (z.B. der Dymo LabelWriter450) oder Bondrucker (z.B. der&xnbsp;Epson Bondrucker TM-T88) verwendet werden. Letzter eignet sich besonders gut zum Drucken von Rechnungen auf Papier von 8 cm Breite wie es von Tankstellen und Supermärkten bekannt ist.
  • Automatische Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen an eine Tierarztpraxis:
    • Gesetzlich notwendige Dokumentation des Medikamenteneinsatzes bei Nutztieren
    • Erledigt u.a. die in Österreich vorgeschriebene Meldung aller abgegebenen Antibiotika im Sinne der&xnbsp;Veterinär-Antibiotika-MengenströmeVO.
  • Auflistung des Medikamentenverbrauchs (getrennt nach Chargen-Nummern).
  • Diese Daten (Wartezeiten, eingesetzte Medikamente, Darreichungsform usw.) sind jederzeit abrufbar und können auf Etiketten oder Papier ausgedruckt werden.
  • Das Programm kann als elektronische Registrierkasse im Sinne der BAO und der RKSV eingerichtet werden:
    • Gerne unterstützen wir Sie bei Einrichtung Ihrer Registrierkasse auf Finanzonline und auch bei der Erstellung einer persönlichen Signatur iSd § 131b Abs 2 BAO
    • Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.



Eine schnelle und einfache Bedienung hat bei unseren Programmen oberste Priorität. Sämtliche Eingaben sind mit sehr wenigen Mausklicks bzw.Tastatureingaben möglich.




Spezielle Funktionen für die Tierarten Rind und Schwein:

  • Behandlungsanalysen und Erinnerungsfunktionen (z.B. für Impferinnerungen)
  • Selektieren von Patienten nach Tierart, Geburtsdatum und Postleitzahl.

  • Drucken von Besamungsscheinen oder Etiketten bei Besamungen.
  • Import von Besamungsstieren und Übertragung der Besamungsdaten an die Besamungsanstalt.
    • Im Bundesland Salzburg erfolgt damit auch die Verrechnung über die&xnbsp;Besamungsanstalt Kleßheim&xnbsp;für Tierärzte und Besamungstechniker.
  • Unterschiedliche Behandlungen von Besamungen nach Region (für Tierärzte, die in mehreren Bundesländern Besamungen machen) oder einzelner Betriebe je nach Zuchtverbands-Mitgliedschaft.
  • Übertragung der Codes für das Projekt 'Gesundheitsmonitoring Rind'

  • Auswertung des Rinderregisters, das alle Rinderhalter von eama.at abrufen können.
  • Import der Herdenmanagement-Daten, die von der ZAR (Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter) zur Verfügung gestellt werden.
  • Auswertung der Patientendaten-Datei die von der Besamungsanstalt Gleisdorf für Tierärzte in der Steiermark entwickelt wurde. (Demnächst vielleicht auch in anderen Bundesländern nutzbar).
  • Datenimport aus den Herdenmanagement-Programmen Neumayr-Milchkuh und den Zusatzprogrammen zu den Fütterungsautomaten der der&xnbsp;Fa. Wasserbauer Fütterungssysteme.



Keine Online-Lösung: Der gesamte Datenbestand befindet sich auf Ihren Rechnern und nicht auf irgendeinem Server im Internet. Das bedeutet mehr Sicherheit und Kontrolle über die persönlichen Daten Ihrer Kunden und Patienten.





Mehrere Datenquellen kombinieren

Mehrere Tierärzte arbeiten in einer Praxisgemeinschaft unabhängig voneinander, abgerechnet wird aber über die selbe Registrierkassa. Mit unserem Praxisverwaltungsprogramm können Sie Daten von mehreren Rechnern auf einem so genannten Hauptrechner zusammenspielen. In diesem Vorgang kopieren die einzelnen Rechner, die die Tierärzte meistens dabei haben, wenn sie zum Kunden fahren und dort sofort abrechnen, alle Daten von dem Hauptrechner auch zurück. So sind auf allen Geräten immer die aktuellsten Daten vorhanden.

Interne Datenquellen:

Praxis_2 ermöglicht ihnen einen Datenaustausch über Netzwerk, Datenträger und seit neuestem auch über Internet zwischen beliebig vielen Computern und mobilen Laptops innerhalb einer Praxisgemeinschaft. Meistens gibt es in einer Tierarztpraxis einen Hauptrechner. Zu diesem Rechner werden die Daten, welche von anderen Geräten mit Praxis_2 gesammelt werden, manuell übertragen. Gleichzeitig kopiert der so genannte untergeordnete Rechner alle neuen Daten, die während des Tages in den Hauptrechner eingepflegt wurden. Es wird empfohlen diesen Datenaustausch einmal am Tag (üblicherweise am Abend) durchzuführen. So haben Sie auch auf den mobilen Geräten immer die aktuellsten Daten ihrer Praxis dabei.

Externe Datenquellen:

Es bestehen Schnittstellen zu der Firma Richter Pharma, Böhringer-Ingelheim und diversen anderen Organisationen. Sie können einen Datenabgleich mit der Medikamentendatei und der Preisliste der Fa. Richter Pharma AG durchführen. Dies unterstützt das Einspielen von Medikamenten und das Aktualisieren von Preisen. Außerdem können Sie die Lieferscheine aus dem Lagerverwaltungsprogramm elHapo von Richter Pharma ganz einfach in das Programm importieren. Wenn Sie bei Richter Pharma bestellen, wird die Verwendung von elHapo wärmstens empfohlen. Richter Pharma liefert ihre elektronischen Lieferscheine nur an ihre eigene Lagerverwaltung. Eine Schnittstelle zu unserem Praxisverwaltungsprogramm wurde gemeinsam mit Richter Pharma entwickelt und funktioniert fast automatisch.

In der Entwicklung

Elektronische Lieferscheine von anderen Lieferanten wie Böhringer-Ingelheim und Zoetis sollen direkt vom Programm empfangen werden können. Es gibt eine Funktion, welche automatisch Lieferscheine aus ihrem E-Mail-Posteingang in das Programm importiert. Die Firma Editel, welche u.a. die elektronischen Lieferscheine für Spar und Billa verwaltet, arbeitet gemeinsam mit den Medikamentenlieferanten und den Softwareanbietern in Österreich an einer Lösung. Auch wir sind bei diesem Arbeitskreis dabei und werden daher, sobald es eine Lösung gibt, diese in unser Praxisverwaltungsprogramm einbinden.





Einfache Transferierbarkeit: Wenn der Rechner auf dem das Programm läuft ausgetauscht wird, kann das Praxisverwaltungsprogramm mit allen Daten ganz einfach auf den neuen Computer transferiert werden.





Zukunftssicher durch ständige Weiterentwicklung und Erweiterungen:

Keine Software auf der Welt ist perfekt. Das ist uns selbstverständlich auch bei unseren eigenen Programmen bewusst. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, unsere Programme gemeinsam mit den Anwendern weiterzuentwickeln. Manchmal sind es ganz simple Ideen zu Funktionen, die nicht wirklich viel Programmierarbeit benötigen, aber eine große Wirkung haben. Alle Programme werden an aktuelle Anforderungen und die Wünsche der Anwender so gut wie möglich angepasst.




Bilder

(zum Vergrößern anklicken)

Grundoberfläche

Neue Personen anlegen

Behandlungen erfassen

Grundoberfläche Neue Person anlegen Behandlungen eingeben



Weitere Programme, die für eine Tierarztpraxis interessant sein könnten

Lagerverwaltung

Geld_4 (Buchhaltungsprogramm)

Kontakt_2 (Adressenverwaltung)

Das Lagerverwaltungsprogramm ist ein Zusatzprogramm zum Praxis_2 und erfasst den Medikamenteneinkauf und zeigt wie viele Medikamente von jeder einzelnen Charge eingekauft, verbraucht, wo sie verbraucht wurden und wie viel noch im Lager sein müsste. Es kann zusammen mit einem Labeldrucker Barcode-Etiketten erstellen, was eine sehr schnelle Erfassung der abgegebenen und angewendeten Medikamente erlaubt.

-->Weitere Informationen<--

Mit unserem Buchhaltungsprogramm stellen wir Ihnen einen an das tierärztliche Umfeld angepassten Kontenrahmen zur Verfügung. Es ist ein einfaches Buchhaltungsprogramm und eignet sich ideal für Eingaben-Ausgaben-Rechner, die keine Bilanz erstellen müssen. Es stehen verschiedene Auswertungen zur Verfügung, außerdem können Sie sich vom Programm alle notwendigen Zahlen für die Umsatzsteuervoranmeldung anzeigen lassen. Ebenso besteht eine Schnittstelle zum Steuerberater um die Daten einfach und schnell übertragen zu können.

-->Weitere Informationen<--

Neumayr-Kontakt ist ein klassisches CRM (Customer-Relationship-Management)-Programm. Mit dem Programm können alle Adressen (die Kunden aus
der Praxisverwaltung werden automatisch eingetragen) übersichtlich verwaltet und individuell (bspw. in Gruppen) organisiert werden. Natürlich gehören auch Funktionen wie Serienbriefe, Serien-Faxe und Serien-E-Mails zum Umfang des Programms.

-->Weitere Informationen<--




Möchten Sie das Praxisverwaltungsprogramm unverbindlich Testen?

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Link, laden Sie sich die Installationsdatei herunter. Wenn Sie diese Datei ausführen, wird das Praxisverwaltungsprogramm auf Ihrem Rechner installiert. Gerne können Sie uns auch kontaktieren. Alle Programmteile werden von uns kostenlos installiert, vorgeführt und können dann am eigenen Rechner getestet werden. Je nach Wunsch erfolgen Installation und Erklärung bei einem persönlichen Termin oder über Internet-Fernzugriff.

-->Download<--




Navigation:

Zur Pro Agrar Startseite

Erstellt von Andreas Neumayr. Zuletzt geändert von Michael Neumayr am 13. August 2019.